Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2020 (V. 1.27) 

  1. Vorwort

Die Gesellschaft GETFLUENCE, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit 1.000 Euro Kapital und Gesellschaftssitz unter der Anschrift 36 Rue Henri-Claude Lauth, A21, 31400 Toulouse, FRANKREICH, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister TOULOUSE unter der SIRET-Nummer 842437865 00020, ist Herausgeber und Anbieter einer Internet-PLATTFORM für Fachleute, mit dem Ziel, ADVERTISER, die für ihre Werbekampagnen von gesponserten Artikeln Betreuung suchen, an PUBLISHER zu vermitteln, die mit gesponserten Artikeln zusätzliche Einnahmen erzielen möchten. GETFLUENCE bietet über seine Website auch redaktionelle Content-Dienstleistungen an.

GETFLUENCE stellt Dienstleistungen zur Verfügung, die unter der URL www.getfluence.com für jede Person zugänglich sind, die die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt.

Der Zugang zu den von GETFLUENCE angebotenen Dienstleistungen setzt die völlige Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ihrer ANHÄNGE, welche ein zusammengehöriges Vertragswerk bilden, durch ihre NUTZER voraus. Er erfordert des Weiteren die Annahme der Klauseln über die Weitergabe von persönlichen Daten sowie der Regeln über die Verwendung und den Schutz dieser Daten. Für bestimmte Dienstleistungen müssen spezifische Verträge erstellt werden, die an die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzugliedern sind.

Das einfache Lesen des Dienstleistungsangebots von GETFLUENCE ist kostenlos. Für ein korrektes Verständnis der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verweisen die nachfolgenden, in Großbuchstaben angegebenen Begriffe auf die in Artikel 2 genannten Definitionen.

  1. Definitionen

  1. Gegenstand

3.1 Der vorliegende Vertrag legt die Geschäftsbedingungen für die von GETFLUENCE angebotenen Dienstleistungen fest. Sämtliche Bestandteile des vorliegenden Vertrags, einschließlich seiner eventuellen Anhänge und eventueller BESONDERER BEDINGUNGEN bilden in ihrer Gesamtheit ein untrennbares zusammengehöriges Vertragswerk.

3.2 Die vertragliche Hierarchie der Dokumente lautet wie folgt: der vorliegende Vertrag, die Besonderen Bedingungen und die ANHÄNGE in der Reihenfolge ihrer Nummerierung

  1. Registrierungsbedingungen

4.1 Zur Registrierung auf der WEBSITE berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren mit voller Rechtsfähigkeit, ordnungsgemäß konstituierte und geführte juristische Personen sowie Freiberufler.

4.2 Die Registrierung auf der WEBSITE ist kostenlos, GETFLUENCE behält sich jedoch das Recht vor, ohne Angabe von Gründen und ohne Vorankündigung jede Registrierung abzulehnen, die seiner Meinung nach nicht angenommen werden sollte.

  1. Personenbezogene Daten

5.1 GETFLUENCE ist verantwortlich für die Verarbeitung der PBD der NUTZER, die auf den Servern der Gesellschaft DYNAMIX HOST, 53 rue de la Maire Z.I. des Paluds 13400 AUBAGNE, FRANKREICH, gehostet werden.

5.2 Eine Registrierung zur Nutzung der Dienstleistungen setzt die Sammlung von PBD voraus. Diese Datensammlung erfolgt unter Einhaltung der Bestimmungen der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung oder DSGVO).

5.3 Der NUTZER wird darüber informiert, dass die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung seiner PBD wie folgt lauten:

– Artikel 6.1.b der DSGVO: „die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;“

– Artikel 6.1.c der DSGVO: „die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;“ 

5.4 Die personenbezogenen Daten für den Zugang zu GETFLUENCE sind für die Buchhaltungs- und Vertriebsabteilung bestimmt. In Übereinstimmung mit dem frz. Datenschutzgesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 und der DSGVO hat der NUTZER das Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Löschung und Übertragbarkeit der ihn betreffenden Daten.

5.5 Die auf dieser Website gesammelten PBD sind folgende: Nachnamen, Vornamen, Telefon, Postanschrift und E-Mail.

5.6 Zweck der von den NUTZERN erhaltenen PBD ist die Bereitstellung der Dienstleistungen von GETFLUENCE, ihre Verbesserung sowie die Gewährleistung einer sicheren Umgebung.

5.7 Im Einzelnen handelt es sich um folgende Verwendungszwecke:

–       Versenden von kommerziellen und werblichen Informationen entsprechend den vom NUTZER eingestellten Präferenzen

5.8 GETFLUENCE setzt organisatorische, technische, softwaremäßige und physische Maßnahmen zur digitalen Sicherheit ein, um PBD vor Änderung, Vernichtung und unbefugtem Zugriff zu schützen. Da das Internet jedoch keine vollkommen sichere Umgebung ist, kann die WEBSITE eine vollständige Sicherheit der Übertragung und Speicherung der Daten nicht garantieren.

5.9 Gemäß den für PBD geltenden Bestimmungen haben die NUTZER folgende Rechte:

5.10 Zur Ausübung dieser Rechte muss sich der NUTZER per E-Mail unter folgender Adresse an GETFLUENCE wenden: [email protected]

5.11 Sämtliche Informationen über den Schutz personenbezogener Daten sind auf einer spezifischen Seite der WEBSITE zugänglich.

  1. Registrierungsmodalitäten

6.1 Um sich zu registrieren, muss der NUTZER die dafür vorgesehenen Formulare auf der WEBSITE ausfüllen.

6.2 Die Angaben, die der NUTZER in das Registrierungsformular der PLATTFORM eingibt, müssen der Wahrheit entsprechen und seine tatsächliche Rechtsform enthalten.

6.3 Der NUTZER verpflichtet sich, GETFLUENCE unverzüglich über jegliche Änderung der bei der Registrierung übermittelten Daten zu informieren. GETFLUENCE übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt durch ein Versäumnis des NUTZERS hinsichtlich dieser Verpflichtung entstehen.

6.4 GETFLUENCE behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Konto eines NUTZERS zu löschen, der bei der Registrierung falsche Angaben gemacht oder Änderungen während der Nutzung der PLATTFORM nicht umgehend mitgeteilt hat.

  1. Modalitäten und Funktionsprinzip der PLATTFORM

7.1 Beschreibung der einzelnen Schritte im Vermittlungsprozess

ADVERTISER, die sich auf der PLATTFORM anmelden, können auf einen Katalog zugreifen, in dem sämtliche PUBLISHER mit ihren Sichtbarkeitsangeboten aufgeführt sind. Zu letzteren gehören auch GESPONSERTE INHALTE entsprechend den vom ADVERTISER angegebenen Bedürfnissen.

So können ADVERTISER schnell und zielgerecht auf diejenigen PUBLISHER zugreifen, die in der Lage sind, ihre Online-Kommunikationsstrategie optimal umzusetzen.

Die ADVERTISER wählen daraufhin diejenigen PUBLISHER aus, die sie interessieren und deren Dienstleistungen sie bei ihrer Online- und Social Media-Präsenz optimal unterstützen.

ADVERTISER können über die PLATTFORM getfluence.com bzw. über das Plattform-Team ausgewählten PUBLISHERN eigene Anweisungen geben und die einzelnen Schritte jedes gemeinsamen PROJEKTS validieren. Ebenso können auch PUBLISHER diejenigen Schritte, die eine Aktion ihrerseits erfordern, validieren.

ADVERTISER können die PLATTFORM auch mit der Auswahl von PUBLISHERN entsprechend eines im Voraus festgelegten Budgets sowie mit der gesamten Auftragsverfolgung beauftragen. Diese zusätzliche Dienstleistung wird mit spezifischen Preisen berechnet, die von den Bedürfnissen des einzelnen ADVERTISERS abhängen. Die Kosten für diese zusätzliche Dienstleistung werden jedem ADVERTISER vor der endgültigen Auftragsvergabe und Zahlung vorgelegt.

Es wird darauf hingewiesen, dass sowohl ADVERTISER als auch PUBLISHER die Möglichkeit haben, GETFLUENCE mit der Herstellung von Inhalten gegen einen vom jeweiligen PROJEKT abhängigen Aufpreis zu beauftragen.

7.2. Einzahlungen der ADVERTSIER auf ihr Konto

Jeder ADVERTISER kann mit den zur Verfügung stehenden Zahlungsmitteln eine beliebige Geldsumme auf ein mit seinem Benutzerkonto verbundenes virtuelles Konto einzahlen, um diese eingezahlte Summe für die Auftragsvergabe auf GETFLUENCE zu nutzen.

Beträge, die auf das virtuelle Konto eines ADVERTISERS eingezahlt wurden, werden von GETFLUENCE nicht zurückerstattet. Der ADVERTISER ist verpflichtet, den auf seinem virtuellen Konto verfügbaren Betrag für die Vergabe von Dienstleistungsaufträgen zu verwenden, die auf GETFLUENCE angeboten werden.

7.3. Zahlung der Leistungen durch den ADVERTISER

Der ADVERTISER kann auf alle Angebote der PUBLISHER zugreifen, muss jedoch jeden Auftrag sofort nach dessen Annahme vollständig bezahlen, damit dieser ausgeführt werden kann.

7.4. Hinzufügen von PUBLISHER-Websites, Preisinformationen und GETFLUENCE-Provisionen

PUBLISHER können von ihrem Konto aus beliebig viele eigene Websites hinzufügen und dabei insbesondere den Gewinn angeben, den sie im Rahmen der einzelnen PROJEKTE erwarten. Sobald der PUBLISHER den gewünschten Gewinn eingegeben hat, zeigt die Gesellschaft GETFLUENCE automatisch den endgültigen Nettopreis (ohne MwSt.) an, der dem ADVERTISER in Rechnung gestellt wird. Darin enthalten sind der Gewinn des PUBLISHERS sowie die zusätzlich erhobene Provision der Gesellschaft GETFLUENCE.

Der Provisionsbetrag, den GETFLUENCE erhält, beträgt 30% (Provisionsbasis) und kann je nach den zusätzlichen Optionen, die der PUBLISHER im Laufe eines oder aller Projekte gewählt hat, höher ausfallen. Der Provisionsbetrag wird dem PUBLISHER immer deutlich sichtbar angezeigt.

7.5. Bedingungen für den Erhalt von Gewinnen des PUBLISHERS

Bei jedem PROJEKT zwischen einem ADVERTISER und einem PUBLISHER hat der PUBLISHER Zahlungsanspruch auf den ihm zustehenden Gewinn nach Ablauf einer 30-tägigen Frist, die nach Abschluss des vom ADVERTISER in Auftrag gegebenen PROJEKTS beginnt.

In der Tat führt die PLATTFORM nach jeder ausgeführten Dienstleistung eine tägliche und automatische Überprüfung während eines Zeitraums von 30 Tagen durch, um sicherzustellen, dass die Dienstleistung während dieses Zeitraums gemäß den am Tag der Auftragsvergabe festgelegten Bedingungen noch aktiv ist.

Eine Dienstleistung ist dann noch aktiv, wenn der im Rahmen des PROJEKTS veröffentlichte Inhalt auf der Website des PUBLISHERS unter den mit dem ADVERTISER vereinbarten Bedingungen zugänglich ist. Falls der Zugang fehlschlagen sollte, erhält der PUBLISHER bei jeder Überprüfung eine E-Mail-Benachrichtigung. Nach 5 fehlgeschlagenen Zugangsversuchen (entspricht 5 Tagen) und im Falle der Nichtbeantwortung durch den PUBLISHER unter Verwendung der bei seiner Registrierung angegebenen Kontaktdaten kann das PROJEKT abgebrochen und dem ADVERTISER die auf dem virtuellen Konto seines Benutzerkontos hinterlegte Summe zurückerstattet werden.

7.6. Bedingungen für die Auszahlung von Gewinnen an den PUBLISHER

Für jedes Projekt mit einer Laufzeit von mindestens 30 Tagen steht der Gewinn für dieses Projekt auf dem Konto des PUBLISHERS zur Verfügung und kann für eine Auszahlung abgehoben werden, insofern der abgehobene Betrag mindestens 5 EUR beträgt.

Der PUBLISHER kann seine Vergütung von der PLATTFORM aus per Banküberweisung auf sein Bankkonto oder durch eine Auszahlungsanforderung per PayPal erhalten. Banküberweisungen sind nur an solche PUBLISHER möglich, deren Gesellschaftssitz sich in der Europäischen Union befindet und die über ein Bankkonto in der Europäischen Union (vom Typ SEPA) verfügen.

Um die Auszahlung seiner Vergütung (Gewinn) zu erhalten, muss der PUBLISHER der Gesellschaft GETFLUENCE für die Auszahlungsanforderung von seinem Konto aus eine ordnungsgemäße Rechnung zur Rechtfertigung der Zahlung vorlegen.

Bei Auszahlungsanforderungen muss jede Rechnung in digitaler Form von der PLATTFORM aus gesendet werden. Per Post an die Gesellschaft gesendete Rechnungen werden nicht bearbeitet.

Nicht rechtmäßige Rechnungen bzw. Rechnungen, die falsche Angaben zum PUBLISHER oder zu GETFLUENCE enthalten, werden nicht bezahlt.

  1. Preise der von GETFLUENCE angebotenen Dienstleistungen

8.1 Die Preise der auf der WEBSITE verfügbaren Dienstleistungen sind in Euro angegeben, entweder als Nettopreise (ohne MwSt.) oder als Bruttopreise (einschl. MwSt.). Der Preis einer Dienstleistung ist der am Tag der Auftragsvergabe geltende Preis.

8.2 Der fällige Gesamtbetrag und seine Einzelheiten werden auf der Bestätigungsseite des jeweiligen Auftrags angezeigt.

8.3 Bei jeder Auftragsvergabe oder Anfrage erklärt sich der NUTZER im Voraus damit einverstanden, dass GETFLUENCE eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit dem Zugang zu der zugehörigen Rechnung versendet.

8.4 Die genannten Preise können Änderungen unterliegen, deshalb sollte der ADVERTISER die ihm zur Verfügung gestellten Angaben regelmäßig prüfen, um sicherzustellen, dass keine Preisänderungen hinsichtlich eines seiner Projekte mit GETFLUENCE erfolgt sind.

  1. Empfehlungsprogramm

Die PLATTFORM bietet ein Empfehlungsprogramm, das es jedem registrierten Nutzer, hier WERBER genannt, ermöglicht, für jeden Auftrag eines weiteren Nutzers, hier KUNDE genannt, belohnt zu werden, wenn dieser sich mit der Registrierungs-URL, die einen speziellen Code für den WERBER enthält, registriert.

Es gelten folgende Entlohnungsregeln: Ein WERBER mit bis zu 19 KUNDEN erhält 5 % ohne MwSt. des Auftragswerts seiner KUNDEN, bei 20 bis 50 KUNDEN 7% ohne MwSt. und bei über 50 KUNDEN 10%.

Das Empfehlungsprogramm ist zeitlich begrenzt. Es ist ab dem Datum der Registrierung des KUNDEN 1 Jahr lang gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums kann der WERBER keine Vergütung mehr für Aufträge seines KUNDEN einfordern.

  1. Abschluss des elektronischen Vertrags

10.1 Gemäß Artikel 1369-5 des frz. Zivilgesetzbuches gilt unwiderlegbar, dass der NUTZER die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GETFLUENCE gelesen und akzeptiert haben muss, nachdem er auf den dafür vorgesehenen Bereich geklickt hat, um zu bestätigen, dass er sie gelesen hat.

10.2 GETFLUENCE bestätigt unverzüglich den Empfang dieser Vereinbarung auf elektronischem Wege. Die Annahme- und Empfangsbestätigung gelten unwiderlegbar als erhalten, sobald der NUTZER, an den sie gerichtet sind, darauf zugreifen kann.

  1. Haftung von Getfluence

GETFLUENCE ist als vertrauenswürdige dritte Partei Teil der vertraglichen Beziehung zwischen PUBLISHERN und ADVERTISERN.

Vorbehaltlich der Umsetzung von Artikel 10 des vorliegenden Vertrags bietet GETFLUENCE über die PLATTFORM eine Kontaktvermittlung zwischen Fachleuten und garantiert ausschließlich bei PROJEKTEN, die über die PLATTFORM GETFLUENCE vereinbart wurden, die Einhaltung der Geschäftsbedingungen.

  1. Netzwerke und Zugang zur Website, Qualität der Dienstleistungen – Aussetzung der Dienstleistungen

12.1 Der Zugang zur WEBSITE setzt eine Internetverbindung voraus.

12.2 Der NUTZER erkennt an, dass das Internet möglichen Unterbrechungen und/oder Verlangsamungen unterliegt und dass GETFLUENCE hierfür nicht haftet.

12.3 GETFLUENCE haftet weder für Probleme des NUTZERS hinsichtlich seiner Internetverbindung, noch für Computerviren, die über dieses Netzwerk oder auf andere Weise übertragen werden, noch für jegliche böswillige Handlung, die über dieses Netzwerk oder auf andere Weise ausgeführt wird. GETFLUENCE haftet nicht für Schäden, die an der Ausrüstung und/oder den Daten des NUTZERS oder auf andere Weise entstehen.

12.4 GETFLUENCE gewährleistet keine Garantie für eine durchgängige Nutzung der WEBSITE, die dem NUTZER über eine Fernverbindung aus dem Internet zur Verfügung steht.

12.5 In Anbetracht der vorausgegangenen Ausführungen kann GETFLUENCE eine durchgängige Nutzung der WEBSITE nicht garantieren.

12.6 Der Zugang zur WEBSITE bzw. zu bestimmten Funktionalitäten der WEBSITE kann unter Umständen ausgesetzt werden, um die für ihr ordnungsgemäßes Funktionieren erforderlichen Maßnahmen und Wartungsarbeiten zu ermöglichen.

12.7 GETFLUENCE haftet nicht für die möglichen Folgen der Nichtverfügbarkeit der Dienstleistungen aufgrund von Wartungs- oder Aktualisierungsmaßnahmen der Dienste.

  1. Vertraulichkeit

13.1 Der NUTZER erhält jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn eine Handlung seinerseits für einen Schritt erforderlich ist, welcher für das Funktionieren seines Profils auf der WEBSITE notwendig ist.

13.2 GETFLUENCE verpflichtet sich, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Vertraulichkeit der vom NUTZER übermittelten Informationen sowie der zu seinem Nutzen erstellten Dokumente zu gewährleisten.

13.3 Durch die Übermittlung von Informationen an GETFLUENCE ermächtigt der NUTZER die Gesellschaft GETFLUENCE, ihren Partnern die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, um die angeforderten Dienstleistungen nutzen zu können.

13.4 GETFLUENCE verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass seine Partner ein ebenso hohes Maß an Vertraulichkeit berücksichtigen wie GETFLUENCE selbst.

  1. Sicherung des Zugangs zu den Dienstleistungen

14.1 Der Zugang zu den DIENSTLEISTUNGEN ist durch ein Passwort gesichert, das dem NUTZER zugewiesen wird. Letzterer verpflichtet sich, dieses Passwort geheim zu halten.

14.2 Der NUTZER haftet vollumfänglich für die ihm übermittelten Sicherheitsinformationen. Er ist für ihre Vertraulichkeit verantwortlich. Sie können ausschließlich auf seinen Wunsch hin geändert werden.

14.3 NUTZER, die ihre Login-Daten verloren haben, müssen GETFLUENCE unverzüglich darüber informieren.

14.4 Der NUTZER haftet für den Schutz der Ausrüstung, die ihm den Zugang zur WEBSITE ermöglicht, und muss den Schutz seiner Daten vor möglichen böswilligen Angriffen sicherstellen.

  1. Zahlungsvorgang und Sicherheit der Transaktionen

15.1 Die Transaktionen und ihre Sicherheit werden durch die Online-Zahlungssysteme PAYPAL und STRIPE gewährleistet. Der NUTZER kann auch per Banküberweisung Zahlungen leisten. Bei der Registrierung wird der NUTZER aufgefordert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von GETFLUENCE zu lesen, die insbesondere Zertifizierungsprozesse enthalten, die je nach der Höhe der durchgeführten Transaktionen ausgelöst werden können.

15.2 Vertrauliche Daten (16-stellige Kreditkartennummer, Ablaufdatum, CVV-Code) werden direkt auf den Server der vom NUTZER gewählten Zahlungslösung verschlüsselt übertragen, GETFLUENCE hat auf diese Daten keinen Zugriff.

  1. Allgemeine Verpflichtungen der NUTZER

16.1 Die NUTZER erklären und gewährleisten, dass alle bei der Erstellung ihres Kontos bereitgestellten Informationen zum Zeitpunkt der Bereitstellung oder gegebenenfalls zum Zeitpunkt, auf den sie sich beziehen, in allen wesentlichen Punkten richtig und aktuell sind.

16.2 Der NUTZER erklärt, dass er rechtmäßig über alle Rechte hinsichtlich der Informationen und Dokumente verfügt, die er GETFLUENCE zur Verfügung stellt.

16.3 Durch die Nutzung der Dienstleistungen von GETFLUENCE verpflichtet sich der NUTZER insbesondere dazu,

– die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten,

– die WEBSITE nicht für illegale oder missbräuchliche Zwecke zu nutzen oder auf unlautere Weise zu handeln,

– die geistigen Eigentumsrechte hinsichtlich der von GETFLUENCE und den NUTZERN auf der WEBSITE bereitgestellten Inhalte zu achten,

– ausschließliche richtige und wahrheitsgetreue Informationen hinsichtlich seines Familienstandes und seiner persönlichen Daten zu übermitteln

– die gesetzlichen Bedingungen für die Erstellung und Verbreitung von GESPONSERTEN INHALTEN einzuhalten. GETFLUENCE übernimmt keinerlei Haftung für die Nichteinhaltung der geltenden Gesetze, die in der Verantwortung jedes PUBLISHERS liegen.

16.4 Verstöße gegen die Zugangsbedingungen der WEBSITE und/oder ihre Geschäftsbedingungen können zur Sperrung oder Löschung des NUTZER-Kontos führen.

16.5 Die NUTZER erkennen an, dass sie ursprünglich durch GETFLUENCE vermittelt wurden.

  1. Spezifische Verpflichtungen der PUBLISHER

17.1. Verpflichtungen der PUBLISHER

Jeder PUBLISHER verpflichtet sich dazu,

GETFLUENCE hat das Recht, bei Nichteinhaltung der genannten Verpflichtungen eine sofortige Rückerstattung der Gewinne des PUBLISHERS aus dem entsprechenden PROJEKT einzufordern.

Der PUBLISHER autorisiert GETFLUENCE, diesen Rückerstattungsbetrag für ein PROJEKT, dessen Verpflichtungen nicht eingehalten wurden, direkt von den verfügbaren oder zukünftigen Gewinnen des PUBLISHERS abzuheben.

Darüber hinaus behält sich GETFLUENCE das Recht vor, im Falle der Nichterfüllung und Nichteinhaltung der besagten Bedingungen das beanstandete PUBLISHER-Konto sowie sämtliche damit verbundenen Daten zu sperren und zu löschen.

17.2. Verpflichtungen der PUBLISHER bei Veräußerung ihrer Websites

Im Falle der Veräußerung einer Website durch einen PUBLISHER, der PROJEKTE mit GETFLUENCE vereinbart hat, ist der PUBLISHER verpflichtet sicherzustellen, dass der neue Eigentümer der veräußerten Website die PROJEKTE unter den vereinbarten Bedingungen weiterführt.
Wird diese Klausel nicht berücksichtigt, so ist der PUBLISHER, der durch diese nicht zu Ende geführten PROJEKTE eine Vergütung erhalten hat, verpflichtet, GETFLUENCE diese Einnahmen in voller Höhe zurückzuerstatten.
GETFLUENCE behält sich das Recht vor, den zurückzuerstattenden Betrag von dem auf dem virtuellen Konto des PUBLISHERS zur Verfügung stehenden Guthaben abzuheben.
Verweigert der PUBLISHER eine Rückerstattung oder ist er nicht in der Lage, eine Rückerstattung zu leisten, kann das Konto dieses PUBLISHERS sowie alle zugehörigen Websites ohne vorherige Ankündigung von GETFLUENCE gelöscht werden.

  1. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

18.1 GETFLUENCE behält sich das Recht vor, seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

18.2 Der NUTZER wird über solche Änderungen durch eine E-Mail an die E-Mail-Adresse informiert, die er bei seiner Registrierung angegeben hat.

18.3 Er kann aufgefordert werden, diese Änderungen zu akzeptieren, bevor er wieder auf sein PROFIL und die auf der WEBSITE angebotenen Dienstleistungen zugreifen kann.

  1. Geistiges Eigentum

19.1 Der gesamte Inhalt der WEBSITE, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Grafiken, Bilder, Texte, Videos, Animationen, Klänge, Logos, Gifs und Icons sowie deren Formatierung sind das ausschließliche Eigentum der Gesellschaft GETFLUENCE, mit Ausnahme von Marken, Logos oder Inhalten, die Eigentum anderer Partnerunternehmen oder Verfasser sind: Jegliche auch nur teilweise erfolgende Vervielfältigung, Verbreitung, Änderung, Anpassung, Weiterleitung oder Veröffentlichung dieser verschiedenen Elemente ist außerhalb der im Rahmen der einzelnen Projekte getroffenen Vereinbarungen strengstens untersagt, die ihren Austausch zwischen ADVERTISERN und PUBLISHERN ermöglichen. Jede andere Form der Nutzung bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch GETFLUENCE.

19.2 Eine solche Darstellung oder Vervielfältigung stellt, ungeachtet des angewendeten Verfahrens, eine betrügerische Nachahmung dar, die gemäß den Artikeln L.3335-2 ff. des frz. Gesetzbuchs über geistiges Eigentum strafbar ist. Die Nichteinhaltung dieses Verbots stellt eine betrügerische Nachahmung dar, die zu einer zivil- und strafrechtlichen Haftung des Rechtsverletzers führen kann. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass solche Rechtsverletzer sich dem Risiko aussetzen, dass die Eigentümer der kopierten Inhalte auf dieser Grundlage rechtliche Schritte gegen sie einleiten.

19.3 GETFLUENCE ist zudem Inhaber der „Rechte der Datenbankhersteller“, die in Buch III, Titel IV des frz. Gesetzbuches über geistiges Eigentum (Gesetz Nr. 98-536 vom 1. Juli 1998) in Bezug auf das Urheberrecht und Datenbanken genannt werden.

  1. Bedingungen für die Löschung eines Kontos

20.1 Der NUTZER kann sein Konto jederzeit und ohne besondere Formalitäten durch eine einfache E-Mail an [email protected] oder in der Rubrik Einstellungen seines NUTZER-Kontos löschen.

20.2 Die Löschung eines Kontos durch den NUTZER kann einer Zahlung von Beträgen, die GETFLUENCE geschuldet werden, nicht im Wege stehen, insofern das Ereignis, welches das Forderungsrecht von GETFLUENCE begründet, während der Vertragslaufzeit eingetreten ist, die durch die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ordnungsgemäß festgelegt wurde.

20.3 Im Falle von Verstößen gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat GETFLUENCE das Recht, das Konto auszusetzen, zu löschen oder seine Nutzung einzuschränken.

20.4 Vorbehaltlich der gesetzlichen oder reglementarischen Aufbewahrungspflicht führt die Löschung des Kontos zu einer endgültigen Löschung der durch den NUTZER übermittelten Informationen und Dokumente.

  1. Höhere Gewalt

21.1 Gemäß Artikel 1218 des französischen Zivilgesetzbuches befreit jede Nichterfüllung der in vorliegender Vereinbarung genannten Verpflichtungen, die auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist, wie von der Rechtsprechung des französischen Kassationshofs traditionell anerkannt und zugelassen, GETFLUENCE von seiner Haftung (unter höherer Gewalt ist insbesondere ein für den Schuldner der Verpflichtung unvorhersehbares, unvermeidbares und von außen kommendes Ereignis zu verstehen).

21.2 Tritt ein solches Ereignis ein, verpflichtet sich die Gesellschaft GETFLUENCE, die ihre Dienstleistungen nicht mehr erbringen kann, den NUTZER mit allen Mitteln und schnellstmöglich darüber zu informieren.

21.3 Die Aussetzung oder der Verzug der Verpflichtungen kann in keinem Fall ein Haftungsgrund für die Nichterfüllung der betreffenden Verpflichtung sein bzw. kann nicht zur Zahlung von Schadenersatzleistungen oder Säumniszuschlägen führen.

  1. Verbindliche Sprachfassung

22.1 Zwischen den Parteien gilt ausschließlich die Originalversion der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in französischer Sprache. Sie hat Vorrang vor jeder anderen übersetzten fremdsprachlichen Version.

22.2 Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem in Französisch verfassten Originaldokument und dem vorliegenden in eine andere Sprache übersetzten Dokument vereinbaren die Parteien, dass allein die französische Version verbindlich ist.

  1. Anwendbares Recht – Zuständigkeit – Beilegung von Streitigkeiten

23.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht unter Ausschluss jeglicher anderen Gesetzgebung.

23.2 Beschwerden müssen an GETFLUENCE SAS unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder postalisch an die Adresse des Gesellschaftssitzes von GETFLUENCE gerichtet werden.

23.3 Bei Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten, die sich aus der Nutzung einer von GETFLUENCE der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellten Dienstleistung ergeben, muss vor der Einleitung gerichtlicher Schritte der Versuch einer gütlichen Beilegung unternommen werden. Zu diesem Zweck muss innerhalb von 30 Tagen nach Auftreten der Meinungsverschiedenheit ein Treffen zwischen den Streitparteien an einem Ort stattfinden, der in die Zuständigkeit des Berufungsgerichts TOULOUSE fällt. Wird innerhalb von 15 Tagen nach diesem Treffen keine Einigung erzielt, können die Gesellschaft GETFLUENCE und die ihr gegenüber Einspruch erhebende natürliche oder juristische Person rechtliche Schritte einleiten.

23.4 Rechtliche Schritte zur Inanspruchnahme der zivilrechtlichen Haftung von GETFLUENCE können gemäß den Bestimmungen von Artikel 2254 des Zivilgesetzbuches nicht später als ein Kalenderjahr nach Entstehung des Anspruchs unternommen werden. Im Falle eines Rechtsstreits, der sich aus der Nutzung einer dem NUTZER zur Verfügung gestellten Dienstleistung ergibt, ist die zuständige Gerichtsbarkeit das Berufungsgericht TOULOUSE.